Joghurt-Eis mit Früchten und Honig #SummerFood

 

Leute, die Sonne zeigt sich! Passend dazu möchte ich euch heute ein supereinfaches, gesundes und leckeres „Rezept“ für selbstgemachtes Eis weitergeben.

Bananenjoghurthonigeis

Ihr braucht:

  • 200-500 ml Naturjoghurt
  • 1-2 EL Honig
  • beliebige Frucht, vorzugsweise eine Banane oder Blaubeeren o.ä.
  • bei Bedarf Vanillearoma, Zimt, Schokostreusel (Kreativsein erlaubt!)

Das Ganze gebt ihr in ein Gefäß, nehmt einen Stabmixer zur Hand und mixt alles gut durch. Geht natürlich auch mit anderen Mixgeräten oder per Handarbeit, wenn nichts anderes vorhanden.

Für die nächsten 3-4 Stunden kann das Eisgefäß dann ins Gefrierfach. Achtung – damit sich keine gefrorene (Wasser-)Eisdecke bildet, am besten aller 45 Minuten mal reinschauen und umrühren.

BananenjoghurthonigeismitcookieWenn das Eis dann relativ cremig und an der Grenze zum Festwerden ist, könnt ihr es rausnehmen und anrichten – bei Bananeneis bieten sich dann z.B. Kakao und Schokostreusel zum Dekorieren an, bei Beereneis ein paar Minzblätter.

Und das war’s schon :). Ich bin ziemlich hin und weg davon. Der Honig macht einen sehr süßen, aber gleichzeitig „gesunden“ Geschmack – zusammen mit den jeweiligen Fruchtnoten ist das eine ganz tolle Kombination und eine echte Alternative zum teuren Eis, für das man das Haus verlassen muss!

 

Angesteckt? Dann schreibt mir gerne mal eure Kombi-Ideen in die Kommentare. ~☺~

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s